PROGRAMM 2018
  
07. Oktober / Ausgebucht!
LICHT: WAS TUN, WENN DAS TAGESLICHT NICHT REICHT?
Einführung in die Welt des künstlichen Lichtes.


(Foto: Ralph Wietek, Model: Anna)


Treffpunkt
Sonntag, 07.10.2018
11.00h
gebäude.1 fotografie
Friedrich-Engels-Allee 161
Im Alleehaus

Gebäude B hinten im Hof, Treppe links
42285 Wuppertal-Barmen



Dauer
Max. 6 Stunden



(Foto: Ralph Wietek, Model: Franziska)


Workshopinhalte
"Available Light", das Licht, welches schon da ist: Mit ihm zu arbeiten, gilt als hohe Kunst in der Fotografie.

Was tut man aber, wenn es nicht mehr genügend Licht gibt?
Die dunkle Jahreszeit kommt, und ganz sicher wird dieses Problem auftauchen.

Dieser Workshop richtet sich an Fotografierende, die den Einsatz und den Umgang mit künstlichem Licht in
der Peoplefotografie lernen möchten.


In unterschiedlichen Situationen wird mit diverser Ausrüstung die Lichtsetzung für Gesichts- bis Ganzkörper-
portraits vorgestellt und vom Teilnehmer umgesetzt.

Es wird sowohl mit Dauerlicht als auch mit Blitztechnik gearbeitet.
Die zum Einsatz kommende Ausrüstung für die Lichterzeugung und die Lichtformung wird sowohl aus dem
"budgetfreundlichen Sektor" stammen als auch aus dem Profi-Lager.


Der Workshop ist eine ideale Ergänzung zum Workshop "Licht: Finden, Nutzen und 'n Plan B" vom Mai diesen Jahres!


Der Theorieteil umfasst die unterschiedliche Wissensbereiche zum Thema Kunstlicht, wie zum Beispiel Lichtquellen aus
dem Bereich des Dauerlichtes (Heißlicht, Leuchtstofflampen, LED etc.) und des Blitzlichtes (Systemblitze, Studioblitze).

Selbstverständlich ist auch Lichtformung ein großes Thema.

Durch die Workshopleitung erfolgt die Demonstration eines ersten fotografischen Szenenaufbaues, sofort danach
sind die Teilnehmer/innen gefordert.
Nach einer Diskussion der ersten Shootingrunde folgen, je nach Arbeitsgeschwindigkeit der Gruppe, zwei bis
drei weitere Sets, ín denen die Teilnehmer/innen ihre Kenntnisse mit dem Model vertiefen können.

Das Modell für diesen Workshop ist Anna (ganz oben).


Eine Abschlussbesprechung zur Beantwortung von Fragen ist selbstverständlich.





(Foto: Ralph Wietek, Model: Franziska)


Anmeldungsmodalitäten und wichtige Hinweise
Zusagen erfolgen ausschließlich per Email an kontakt@gebaeude1.de unter Angabe der postalischen Adresse
UND der Handynummer.
Die Mail wird zeitnah mit einer Rechnung als Anhang bestätigt.
Die Vergabe der Plätze richtet sich nach der Reihenfolge der Geldeingänge.
Es ist nicht möglich, Plätze zu reservieren.




Teilnahmegebühren
189,- EUR

Die Gebühren beinhalten stets 19% MwSt und die nichtkommerzielle Verwendung des erstellten Bildmaterials.
Weiterhin ist ein Mittagessen enthalten.




Teilnehmerzahl
Maximal 5 Teilnehmer/innen




Verfügbarkeit
PLATZ 1: BELEGT
PLATZ 2: BELEGT
PLATZ 3: BELEGT
PLATZ 4: BELEGT
PLATZ 5: BELEGT





Teilnahmeschluss
Freitag: 28.09.2018



Bedingungen
Ist die Mindestteilnehmerzahl von -DREI- bis zum jeweils gebuchten Teil nicht erreicht, fällt der Workshop aus.
Die bereits angemeldeten Teilnehmer werden per Email kontaktiert und bekommen die Teilnahmegebühr schnellstmöglich
zurücküberwiesen oder gutgeschrieben, wenn sie dies wünschen.

Muss der Termin kurzfristig ausfallen, z.B. wegen Krankheit des Modells oder höherer Gewalt, werden die bereits angemeldeten
Teilnehmer telefonisch kontaktiert (Handynummer!).
Auch in diesem Falle wird die Gebühr selbstverständlich erstattet.

Eventuell entstandene Reisekosten (DB-Tickets, Flugtickets, Busfahrkarten etc.) können NICHT übernommen werden!

Teilnehmer(innen), welche die Gebühr entrichtet haben und nicht zum Workshop erscheinen, oder welche nach dem jeweiligen
Teilnahmeschluss absagen, haben KEINEN Anspruch auf Rückerstattung oder Gutschrift der Teilnahmegebühr.



Verpflegung
Mittags werden auf Kosten des Hauses Pizza, Nudel oder Salat bestellt.
Kalte und heisse Getränke sowie Knabbereien stehen die ganze Zeit über kostenlos bereit.
Bitte bringen Sie nicht extra irgendwas zu trinken mit, Sie sind Gast bei gebäude.1.



Ausrüstung
Geeignet sind theoretisch alle Kameras mit Blitzschuh, also alle (D-)SLRs und Kompakte sowie Systemkameras.
Ein Stativ kann sinnvoll sein.



Unbedingt mitzubringen sind
- Bedienungsanleitungen für die Kameras
- Mehrere Akkus, Batterien bzw. ein Ladegerät
- Genug Speicherkarten, Filme



Verträge
Die Teilnehmer erhalten über einen Modelvertrag die Möglichkeit, die erstellten Bilder nicht-kommerziell zu
verwenden. Die Verträge zwischen jedem einzelnen Fotografen und dem Modell/denModellen werden von uns vorbereitet
und liegen beim Workshop zur Unterschrift bereit.



Kontakt und Informationen
kontakt@gebaeude1.de


Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten!



 
 

Veranstaltungen

Unsere Leistungen

Wir sind gebäude.1 fotografie

Soziales

Referenzen
    Impressum

Datenschutz